Menü

Limes Thermen Aalen

Aus 600 Meter Tiefe kommt das 34 Grad warme Thermal-Mineralwasser. In vier Innen- und ein Außenbecken können die Besucher der Limes Therme vom Alltag abschalten und die wohlige Wärme genießen. Das römisch-antike Ambiente des Bades spiegelt den Namen "Limes Therme" wider und passt sich damit seiner Umgebung und der Geschichte der Stadt Aalen mit dem größten Römermuseum Süddeutschlands vollendet an.

Die Anfahrt zur Limes-Therme ist völlig entspannt und umweltschonend mit dem Bus oder alternativ mit dem eigenen Auto. Die Parkflächen vor dem Gebäude sind ohne zusätzliche Gebühren zu nutzen.

 

Mit einer Wasserfläche von 580 Quadratmetern gibt es viel Platz und Bewegungsfreiheit. Dabei wurden auch behinderte Gäste in starkem Maße berücksichtigt. Bereits der Eingangsbereich und die Verbindung zum benachbarten Hotel sind barrierefrei gestaltet. Ein Lifter mit Duschstuhl erleichtert den Besuchern mit Handicap den Einstieg in das Hauptbecken und in das Außenbecken. Die Stufenkanten an den Beckenrändern sind optisch gekennzeichnet.

Die Becken haben jeweils eine Wassertiefe von 1.30 Metern, sowohl im Thermalbecken als auch im Bewegungsbecken, im Therapiebecken und im Warm-Grottenbereich.

Massagedüsen und Schwalldüsen gestalten das Baden in den vier Innenbecken und auch im Außenbecken abwechslungsreich. Angenehm ist es, über den Fußreflexzonenpfad zum Außenbecken zu laufen und die Fußsohlen gleichzeitig zu massieren. Aquagymnastik in dem warmen Wasser bringt so manche müden Glieder auf schonende Art wieder in Bewegung. So richtig Urlaubsfeeling kommt draußen auf der großen Liegewiese auf. Von den bequemen Liegen eröffnet sich ein toller Blick über Aalen und den Albuch. Den gleichen Blick kann man aber auch durch das Panoramafenster vom Ruheraum im Saunabereich erleben.

 

 

Wellnessangebote und Sauna werden in der Limes-Therme groß geschrieben. Das Tepidarium, die Bio Sauna, ist die schonende Variante mit niedrigeren Temperaturen und wechselnden Farblichtern, die die Organe entsprechend dem Licht günstig beeinflussen. Die konstante Verdunstung von ätherischen Ölen und Heilkräuterdüfte tun ihr übriges zum Wohlbefinden dazu.

Daneben liegen die klassische Finnische Blockhaussauna und das römisch-irische Dampfbad, der Schwitzraum und wieder mit tollem Ausblick - die Panorama-Sauna.

Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren dürfen sowohl die Thermen als auch die Sauna-Landschaft nur in Begleitung von Erwachsenen besuchen.

Es ist schade, dass im Augenblick (Stand August 2018) keine Gastronomie im Badebereich vorhanden ist. Das Bad-Restaurant mit seiner wunderschönen Terrasse ist von der Therme aus nicht direkt zugänglich.

Anschrift: Limes Thermen Aale,  Osterbucher Platz 3, 73431 Aalen, Tel. 07361/9493-0; www.limes-thermen.de.

Thermenhotel: Das  H+ Hotel Limes Thermen Aalen ist über einen Bademantelgang direkt mit der Therme verbunden.

.