Menü
  • Top Lage an Promenade und Meer mit Sandstrand. Bei unserem Aufenthalt gab es sehr gutes Essen. Badekappenpflicht in der Therme.

Therme Bad Staffelstein, Obermain Therme

Nur wenige Meter von den Ufern des Mains und den glitzernden Wasserflächen der drei Bad Staffelsteiner Badeseen entfernt, lädt die Obermain Therme Bad Staffelstein seit 1986 zum ausgedehnten Entspannen ein. Ob Badekur oder einfach nur die Seele baumeln lassen, die Obermain Therme verwöhnt ihre Gäste mit einem lichtdurchfluteten Innen- und einem weitläufigen Thermalbad Außenbereich.

Dabei kommen Erholungssuchende hier in insgesamt 25 Innen- und Außenbecken und einem Naturbadesee einmal richtig zur Ruhe. Das Besondere an der Obermain Therme ist jedoch ihr Heilwasser. Dieses wird schon seit 1975 aus einer Tiefe von bis zu 1600 Metern gefördert und überrascht nicht nur durch seine hohe Quelltemperatur von 52°C, sondern auch mit einem Mineraliengehalt von 12%.

Über einen Bademantelgang ist die Therme Bad Staffelstein direkt mit dem Best Western Plus Kurhotel an der Obermaintherme verbunden.

 

 

Wellnesstempel Therme Bad Staffelstein mit großem SaunalandLand und Sternegarantie

Aber nicht nur als wärmste und mineralienreichste Heilwasserquelle Bayerns macht die Obermain Therme von sich reden, sondern auch als moderner Wellness- und Kurbadetempel Insbesondere im Thermalbad bilden Solewasserpools mit unterschiedlichen Temperaturen und Solegraden wahre Entspannungsoasen.

Ruhe und Erholung verspricht zudem der spektakuläre Ruheraum Soleum, mit integriertem Gradierwerk. Vor Kurzem wurde auch der neue Außenbadebereich eingeweiht, nachdem das mit 5 Saunasternen ausgezeichnete SaunaLand bereits vor einigen Jahren, von seiner Fläche her, auf rund 15.000 Quadratmeter verdreifacht wurde.

Hier gibt es einen Übersichtsplan der Therme

  • ThermenMeer

  • Banja Sauna

  • Kelo Sauna

  • Naturbadesee

  • Solebecken im SaunaLand

Bilder © Obermain Therme Bad Staffelstein

Aber schon jetzt begeistert die Wärmeoase der Obermain Therme Bad Staffelstein mit einem mediterran anmutenden Saunagarten, in welchem sich Saunahütten, Entspannungspools, Wasserläufe und Eisquellen ein malerisches Stelldichein geben. Wem das immer noch nicht genug ist, der schaut einfach einmal im Wellness-Bereich vorbei, wo zwischen Massagen und Kosmetikbehandlungen auch Ayurveda und Piscina-Bäder wohltuende Auszeiten versprechen.

Gleich neben der Therme befindet sich der schöne Kurpark mit den Salinen. Ein Besuch dort ist selbstverständlich kostenlos, genauso wie die Nutzung der Salinen.

 

.