Menü

Therme Bad Staffelstein, Obermain Therme

Nur wenige Meter von den Ufern des Mains und den glitzernden Wasserflächen der drei Bad Staffelsteiner Badeseen entfernt, lädt die Obermain Therme Bad Staffelstein seit 1986 zum ausgedehnten Entspannen ein. Ob Badekur oder einfach nur die Seele baumeln lassen, die Obermain Therme verwöhnt ihre Gäste mit einem lichtdurchfluteten Innen- und einem weitläufigen Thermalbad Außenbereich.

Dabei kommen Erholungssuchende hier in insgesamt 25 Innen- und Außenbecken und einem Naturbadesee einmal richtig zur Ruhe. Das Besondere an der Obermain Therme ist jedoch ihr Heilwasser. Dieses wird schon seit 1975 aus einer Tiefe von bis zu 1600 Metern gefördert und überrascht nicht nur durch seine hohe Quelltemperatur von 52°C, sondern auch mit einem Mineraliengehalt von 12%.

Über einen Bademantelgang ist die Therme Bad Staffelstein direkt mit dem Best Western Plus Kurhotel an der Obermain Therme verbunden.

 

 

Wellnesstempel Therme Bad Staffelstein mit großem SaunalandLand und Sternegarantie

Aber nicht nur als wärmste und mineralienreichste Heilwasserquelle Bayerns macht die Obermain Therme von sich reden, sondern auch als moderner Wellness- und Kurbadetempel Insbesondere im Thermalbad bilden Solewasserpools mit unterschiedlichen Temperaturen und Solegraden wahre Entspannungsoasen.

Ruhe und Erholung verspricht zudem der spektakuläre Ruheraum Soleum, mit integriertem Gradierwerk. Vor Kurzem wurde auch der neue Außenbadebereich eingeweiht, nachdem das mit 5 Saunasternen ausgezeichnete SaunaLand bereits vor einigen Jahren, von seiner Fläche her, auf rund 15.000 Quadratmeter verdreifacht wurde.

 

  • ThermenMeer

  • Banja Sauna

  • Kelo Sauna

  • Naturbadesee

  • Solebecken im SaunaLand

Bilder © Obermain Therme Bad Staffelstein

Aber schon jetzt begeistert die Wärmeoase der Obermain Therme Bad Staffelstein mit einem mediterran anmutenden Saunagarten, in welchem sich Saunahütten, Entspannungspools, Wasserläufe und Eisquellen ein malerisches Stelldichein geben. Wem das immer noch nicht genug ist, der schaut einfach einmal im Wellness-Bereich vorbei, wo zwischen Massagen und Kosmetikbehandlungen auch Ayurveda und Piscina-Bäder wohltuende Auszeiten versprechen.

Gleich neben der Therme befindet sich der schöne Kurpark mit den Salinen (nähere Infos auf www.gradierwerk-saline.de). Ein Besuch dort ist selbstverständlich kostenlos, genauso wie die Nutzung der Salinen.

 

Einrichtungen und Ausstattung der Obermain Therme Bad Staffelstein

Anschrift: Am Kurpark 1, 96231 Bad Staffelstein; Tel. 09573/96190; www.obermaintherme.de

Einrichtungen draußen: Direkt an die Therme grenzt das Therapiezentrum; öffentlicher Zugang zu "rödiger`s Bistro" in der Eingangshalle.

Ausstattung Therme allgemein: Dampfbad (45°C), Sole-Inhalation (45°C), Ruheraum Panorama, Ruheraum Soleum, Ruhegalerie und Ruhegalerie Oberdeck

Thermenbecken innen: Vitalbecken mit Kohlensäure-Whirlpool (34°C; Solegehalt 3,5%), Erlebnisbecken mit Lichtergrotte und Außenschwimmkanal (34°C, Solegehalt 3,5%), Solebecken (36°C, Solegehalt 12%), 2 Whirlpools (35°C, Solegehalt 3,5%), Warmbecken (36°C, Süßwasser)

Thermenbecken außen: Vitalbecken (34°C, Solegehalt 3,5%), Erlebnisbecken mit Strömungskanal (34°C, Solegehalt 3,5%), Aktivbecken (28°C, Solegehalt 1,5%), 4 Whirlpools (36°C, Solegehalt 3,5%)

Außenbereich: Kneippbecken (3-14°C), Kneippanlage mit Armbecken (3- 14°C), Gradierwerk, Raucherzone

Hier gibt es einen Übersichtsplan der Therme

Aquagym: Ja, im Rahmen des kostenlosen AktivProgramms wird zu jeder vollen Stunde ein anderes Bewegungs- und Entspannungstrainings angeboten.

Gastronomie in der Therme: "rödiger`s Bistro" bietet leichte Speisen und veranstaltet regelmäßig Brunch- und Barbecues im Bademantel. VitaRestaurant im SaunaLand.

Poolbar: Ja, eine Poolbar gibt es im SaunaLand in der SaunaBar – hier können Gäste im Wasser direkt an der Theke Cocktails und weitere Getränke genießen. Die MeerBar verfügt zwar nicht über eine Poolbar, hier dürfen jedoch Getränke mit in bestimmte Becken genommen werden.

Ausstattung Saunalandschaft (innen und außen): Valo-Bad (60-65°C), Ruusu-Sauna (70-75°C), Nurmi-Sauna (80-85°C), Kivi-Sauna (80°C), Maa-Sauna (100-105°C), Suuri-Sauna (85-90°C), Suola-Sauna (60-65°C), Kelo-Sauna (85-90°C), Sauna der Stille (75-80°C), Järvi-Sauna (80-85°C), Banja-Sauna (90-95°C), Naturbadesee, Sole-Becken (3,5 %, 36°C), Sole-Whirlpool (3,5 %, 36°C), Entspannungs-Becken (26°C), Kneipp-Becken und Kneipp-Strecke, Süßwasser-Becken (36°C), Haus der Stille mit Ruheräumen, Ruhehaus Nauti, Ruhehaus Salvos, Ruheräume und Ruhegalerie, Kaminecke, MediaLounge, VitaRestaurant, SaunaBar mit Poolbar, Eisbrunnen, Kalttauch-Becken, Fußwärmebecken, Dampfbad (45°C), Sole-Inhalation

Wellness/Beauty: Kosmetikbehandlungen, Massagen, Ayurveda

Kids, Sports & Fun: kein Kinderbereich vorhanden; für Sportler das Aktivbecken (außen); Kinder unter 6 Jahren haben keinen Zutritt. Kinder von 6 bis 9 Jahren können das ThermenMeer in Begleitung eines Erwachsenen und gegen Vorlage eines ärztlichen Attests besuchen. Der Besuch des SaunaLandes ist von Kindern generell erst ab 10 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen möglich.

Webcam: -

Sonstiges: Die Bad Staffelsteiner Sole ist besonders reich an Mineralien und wird bei Knochen- und Muskelerkrankungen sowie psychosomatischen und bronchialen Beschwerden als Heilwasser empfohlen.

Thermenhotel: Das 4 Sterne Best Western Plus Kurhotel an der Obermain Therme ist über einen Bademantelgang mit der Therme verbunden.

 

.